Chapelton Mardi Gras 3222

Chapelton Mardi Gras 3222 wurde 2011 mit drei weiteren Shorthornfärsen aus Schottland aus der bekannten Zucht „Chapelton“ von Donald Biggar importiert. Mardi Gras ist in der Kälberproduktion unserer Kühe führend. Sie hat einen ausreichend großen Rahmen, bei ausreichendem Gewicht.

Ihre sehr hohe Milchleistung erkennt man deutlich an ihren schweren, quelligen Absetzkälbern, die auch nach dem Absetzen zügig weiter wachsen. Mardi Gras ist eine tolle Zuchtkuh, die jedes Jahr pünktlich ihren Abkalberhythmus einhält.

Unproblematisch und ruhig in ihrem Wesen ist sie ein fixer Herdenbestandteil.

Derzeit hat Chapelton Mardi Gras den größten Einfluss beim Aufbau der Österreichischen Shorthornpopulation auf maternaler Seite, mit Töchtern und Enkeln.

Ihr Erstkalbealter betrug  29  Monate.

Chapelton Mardi Gras gehört mit ihrer Milchleistung TOP-10% zur Spitze der britischen Beef Shorthorn Population.